Einzugskartenleser Robust (universal)

Der VF-Robust Einzugskartenleser ist eine universell einsetzbare motorisch betriebene Kartentransporteinheit, die mit sämtlichen Lesetechnologien (Verarbeitung von Chip-, Magnet- und RFID-Karten) ausgestattet werden kann. Den Kartenantriebswalzen stehen frei mitlaufende Andruckrollen gegenüber, daher nur Rollreibung, keine Schienen und somit keine Gleitreibung an den Karten. Dies sorgt für höhere Lesesicherheit durch den gleichmäßigeren Karteneinzug. Die robuste mechanische Konzeption sowie die sichere elektronische Steuerung erlauben den Einsatz in fast allen Härtebereichen. Der Leser wird in zwei verschiedenen Längen angeboten: kurz und mittellang. Im vorgebautem Shutter kann außerdem ein Sensor (auf/zu) und/oder eine Verriegelung eingebaut werden. Dadurch kann während des Bearbeitungsvorganges der Shutter verriegeln, wodurch keine zweite Karte nachgeschoben werden kann. In der Version "stromlos geschlossen" ist bei Stromausfall der Leser automatisch verriegelt. Auch eine LED-Kartenschlitzbeleuchtung steht zur Verfügung. Für Kunden, welche die Elektronik selbst erstellen, liefern wir auch die reine Leser- und Transportmechanik. Der "Schluckleser" verfügt über sämtliche Schnittstellen (RS232, RS485, Ethernet, USB, etc.) und kann auch unseren Kartenspender mit steuern (gleiches Kommunikationsprotokoll). RFID-Module oder externe Geräte können "maskiert" über die Geräteschnittstelle angesprochen werden. Somit wird nur eine Schnittstelle für die Kommunikation mit RFID- und Barcodescan-Modulen, dem Einzugskartenleser oder der kompletten Kombination (Kodiereinheit aus Kartenspender und Kartenleser) benötigt. Auch der Betrieb als Stand-Alone-System ist möglich. Durch sämtliche Möglichkeiten wie Display- oder Touchscreen-Schnittstelle und real-time-clock (auch in Verbindung mit Funkuhrmodul) können autarke Systeme konzipiert werden.