Shutter / Kartenslot von VF (DBP)

Der patentierte VF-Shutter (auch als OEM Produkt erhältlich) ist die perfekte Ergänzung zu Kartenleser und Modulen wie Motorlesern und Stecklesern, die mit ISO-Karten arbeiten. Er gibt den Kartenschlitz nur dann frei, wenn eine ISO-Karte eingeführt wird. Dies verhindert das Stecken von Fremdkörpern wie Münzen, Streichhölzern etc., was zu einer Beschädigung des Lesers führen kann oder das System komplett außer Betrieb setzt. Staub und ähnliches wird nicht über die Witterung in den Leser gebracht, dadurch wird die Leseeinheit sowie die Mechanik geschützt. Weniger Fremdpartikel im Leser schonen zusätzlich die Karten während der Verarbeitung.

Der Shutter bringt die Karten aufgrund seiner für ISO-Karten definierten Führung bereits vorab in die richtige Transportlage. Dies vermindert Falschbedienung und Verschleiß der Transportmechanik.

Die Detektion einer gültigen ISO-Karte erfolgt durch mechanische Sensoren im Inneren des Shutters. Diese werden von der zu steckenden Karte betätigt und führt zur Freigabe des Kartenschlitzes. Der gültige Bereich, in dem die Sensoren den Shutter freigeben und in dem sich die Karte noch einführen lässt, entspricht der gültigen ISO-Norm und deren Toleranzen. Die Kartendurchführung ist bidirektional möglich; somit eignet er sich auch hervorragend für Spendersysteme. Nach verlassen des Shutters schließt dieser wieder selbstständig.

Der VF-Shutter wurde stetig weiterentwickelt und verbessert. Aktuell präsentiert sich der kompakte Shutter nicht nur mit den bereits aufgezeigten Funktionen. Zusätzlich kann dieser mit den folgenden optionalen Funktionen ausgestattet werden:

  • Verriegelung / Sperrmöglichkeiten
  • Der Shutter kann über einen integrierten Elektromagneten verriegelt bzw. freigegeben werden. Die Verriegelung wird in verschiedenen Ausführungen angeboten:
  • stromlos verriegelt (bei Stromausfall wird auch der Kartenschlitz gesperrt)
  • stromlos freigegeben
  • Sensorik - abfragen des Zustandes
  • durch eine integrierte Lichtschranke kann abgefragt werden, ob der Shutter geöffnet oder geschlossen ist (befindet sich gerade eine Karte im Shutter? / Wurde die ausgegebene Karte tatsächlich entnommen?).
  • LED Anzeige
  • durch eine dreifarbige LED, die in der Front des Shutters bündig eingelassen ist, können Funktionszustände zum Anwender visualisiert werden.
  • Jetzt Neu: Innenbeleuchtung des Kartenschlitzes durch RGB LEDs (ebenfalls zur Visualisierung von Funktionszuständen zum Anwender)
  • Die meisten Optionen sind über ein Flexprint direkt an unseren Kartenlesern steckbar, sofort einsatzbereit und können über SW-Konfigurations Tools oder über das Backend gesteuert werden.  

Material Gehäuse: POM - copolymer ISO 9988, Brandklasse HB:UL 94
Material Mechanik: VA-Stahl DIN 1.4301
Arbeitstemperaturbereich: -20°C bis +70°C
Schutzklasse IP54,  ROHS-konform
Preiswerte Sonderversionen des VF Shutters sind bei größeren Stückzahlen möglich.